Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé
Brasilien Igarapé

Brasilien Igarapé

Normaler Preis
SFr. 18.00
Sonderpreis
SFr. 18.00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro Tasse: CHF 0.30*

Süsser Espresso und nussiger Alles-Könner

Ein richtig süsser, cremiger Espresso mit klassischen Geschmacksnoten von Schokolade und Nuss. Aktuell ganz klar unser Favorit für pure Espressi! Gleichzeitig ist der Kaffee so flexibel, dass er auch als nussiger Café Crème wunderbar funktioniert.

Besonders gefällt uns, dass unser Importeur, Volcafé Select, pro Container einen Betrag an die Stiftung IDESAM überweist und damit ein Projekt mitfinanziert, dass sich um Aufforstung und Schutz von Regenwald in der brasilianischen Region Apui kümmert. Das Projekt wurde nach den grossflächigen Waldbränden im Sommer 2019 gestartet. Wir finden das eine super Sache und finanzieren ebenfalls einen Betrag, so dass pro Kilogramm verkaufter Kaffee ein Quadratmeter Regenwald in Apui aufgeforstet und geschützt wird. Mehr Infos zum Projekt findest du hier.

In der Zubereitung mit der Siebträgermaschine ist der Igarapé recht verzeihend (mehr dazu unten). Doch auch mit einem Vollautomaten kommt man voll auf seine Kosten.


Wo kommt der Kaffee her?

Der Brasilien Igarapé wird von acht Fazendas in der Region Alto Paranaíba (Minas Gerais) in Brasilien produziert. Der Kaffee wird trocken aufbereitet, daher auch der schwere Körper und die angenehme Süsse. Mehr dazu findest du hier (LINK). Der Brasilien Igarapé bildet gleichzeitig auch die Basis in unseren Blends.


Wie gelingt der Espresso richtig gut?

Unser Rezept (auf einer La Marzocco GS3 mit dem 18 Gramm Sieb): 20 Gramm Kaffee, 40 Gramm Getränk in 26 Sekunden. Bei dieser Bezugszeit balanciert eine feine, angenehme Säure die sehr präsente Süsse schön aus. Wenn der Bezug eher Richtung 30 Sekunden geht, treten Geschmacksnoten von dunkler Schokolade in den Vordergrund. Je nach Vorlieben kann der Espresso auch mit einem Getränkeverhältnis (eingesetzter Kaffee zu Getränkegewicht) von 1:2.5 oder bis 1:3 bezogen werden.

Bitte verwende dieses Rezept als Ausgangspunkt und experimentiere auf deiner Maschine, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

 

Wie schmeckt der Kaffee aus dem Vollautomaten?

Als Café Crème ist der Igarapé unkompliziert, schön schokoladig-nussig mit einer feinen, angenehmen Säure. Wenn der Igarapé als Espresso konsumiert wird, empfehlen wir den Mahlgrad fein einzustellen und die Bezugsmenge etwas zu erhöhen, so dass ca. 50ml in der Tasse landen.

 

Allgemeine Zubereitungstipps: EspressomaschineMokka-Kanne (Bialetti), Vollautomat

 

 

* Preis pro Tasse (CHF 0.30) wird mit der Annahme 9 Gramm Kaffee pro Tasse berechnet, Preis Basis 1kg

Customer Reviews

Based on 6 reviews
100%
(6)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
R
R.B.
Igarapé

Aus dem Vollauromaten ein schöner sehr feiner Kaffegenuss.

P
P.S.
Igarapé

Ein toller Kaffee mit einer guten Mischung aus Säure , Frucht und Süsse . Funktioniert wunderbar mit dem Vollautomaten und dem Bialettikocher .

M
M.

Ein sehr schön ausgewogener Espresso, einfach ein Genuss! Da der Kaffee frisch geröstet ist, bringt er zu seiner feinen Säure eine mineralische Frische mit, die gepaart mit der Süsse dem runden und ausgewogenen Kaffee das gewisse Etwas gibt. In der leeren Tasse bleibt ein angenehmer Geruch mit einer Note von frischem Tabak zurück.

A
A.

Perfekt fürs Cappuccino mit dem Bialettikocher. Schokoladig und überhaupt nicht sauer. Genau so wie es sein soll!!
Als Ergänzung / Abwechslung zum Kander Espresso

M
M.P.
Ein Schmeichler

schöne Balance von Frucht, Säure und Süsse...hat noch jedem geschmeckt!