ab CHF 120 versandkostenfrei

Kander Espresso Blend - Herkunft & Story

Der Kander Espresso Blend ist unsere Interpretation eines zugänglichen, ausgewogenen Espressos, mit dem Anspruch an höchste Qualität. So wurden für diesen Blend auch nur ausgezeichnete Spezialitätenkaffees ausgesucht. Der Brasilianische Kaffee bildet dabei die Basis, mit viel Süsse und Körper. Der gewaschene Arabica aus Nicaragua gibt dem Blend leicht fruchtig-schokoladige Noten. Der Robusta aus der Region Bukoba, Tanzania, sorgt schliesslich für würzig-schokoladige Aromen.

Brasilien Igarapé

Land Brasilien
Region Alto Paranaíba, Minas Gerais
Produzenten
Fazenda Boa Vista, José Alves da Rocha, Patrocínio
Fazenda Castelhana, Cesar Jordão, Monte Carmelo
Fazenda Castelhana, Acácio José Dianin, Monte Carmelo
Fazenda Cláudia, Elmiro Resende Cunha, Monte Carmelo
Fazenda Macaúbas, Guilherme Figueiredo Vanço, Araguari
Fazenda Olhos D’Água, Fernando Antônio de Oliveira, Perdizes
Fazenda São Sebastião, Vinicius Navarro Borel Amaral, Pedrinópolis
Fazendinha, Edna Matiko Otake, Perdizes
Anbauhöhe 890 - 1050 m.ü.M.
Varietäten
Mundo Nuovo, Red Catuai
Aufbereitung trocken (natural)
Erntezeit
Mai und Juni
Aromaprofil
voller, cremiger Körper, Noten von Schokolade, Caramell und Nüsse


Der Kaffee aus Brasilien ist ein Blend, der aus 8 Farmen zusammengestellt wird. Dies ermöglicht uns, Jahr für Jahr ein konstantes Tassenprofil zu erhalten - und den Produzenten eine längerfristige Abnahme ihres Kaffees zu ermöglichen. Speziell an diesem Kaffee ist, dass pro verschiffter Container eine Hektare Regenwald in der Region Apui aufgeforstet und geschützt wird. Dies direkt über einen Partner vor Ort: IDESAM

Nicaragua Finca San Ramon

Land Nicaragua
Region Jinotega
Produzenten Finca San Ramon, Eduardo José Rizo Lopez und Familie
Anbauhöhe 1050 - 1200 m.ü.M.
Varietäten
Catuai
Aufbereitung gewaschen, sonnengetrocknet
Erntezeit
Dezember bis März
Aromaprofil weicher Körper, Noten von Schokolade und Karamell, leicht fruchtig


Jinotega ist die bedeutendste Kaffeeanbauregion Nicaraguas. Der nährstoffreiche vulkanische Boden bietet ideale Voraussetzungen, um hervorragende Kaffees anzubauen. Eduardo José Rizo Lopez führt die Farm bereits in fünfter Generation. Neben dem starken Fokus auf die seit Jahren konstant hohe Kaffeequalität, setzt sich die Familie auch für soziale Projekte in der Region ein.

Tanzania Bukoba Robusta

Land Tanzania
Region Bukoba
Produzenten divere Kleinbauern aus der Region Bukoba
Anbauhöhe 1000 - 1300 m.ü.M.
Varietäten
Robusta
Aufbereitung trocken (natural)
Erntezeit
 Juli bis Oktober
Aromaprofil viel Süsse, würzig, leicht erdige Noten


Die Region Bukoba liegt im Nordwesten von Tanzania und grenzt an zu Uganda und Ruanda. Im Osten von Bukoba liegt der Victoriasee. Hier wird bereits seit vielen Jahren Robusta angebaut. Im Gegensatz zu den relativ grossen Farmen in Brasilien (siehe oben), wird dieser Kaffee von vielen Kleinbauern angepflanzt. Diese liefern jeweils die Kaffeekirschen an eine lokale Aufbereitungsstation.